Kontakt
Haben Sie Fragen?03591 2702144
Google Maps

Kartoffelgratin mit Thymian und Bergkäse

Klassisch, einfach und immer wieder gut

Kartoffelgratin mit Thymian und Bergkäse

Zu einem klassischen Kartoffelgratin kann fast niemand „nein“ sagen. Es schmeckt als Beilage oder auch als Hauptgericht. Zwar muss man bei der Zubereitung etwas Geduld haben, aber dafür ist das Gericht mit nur wenigen Handgriffen schnell zubereitet. Alles was man für ein gutes Gratin braucht, sind Kartoffeln, Milch und Sahne, Käse sowie ein paar feine Gewürze. Damit die Kartoffeln beim Backen nicht verbrennen, deckt man die Form am besten mit einem Deckel ab.

Zutaten für 3-4 Portionen:

  • 1 kg Kartoffeln
  • 1 große Schalotte
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200ml Sahne
  • 400ml Milch
  • 80g Bergkäse
  • 1 TL Speisestärke
  • Etwas Thymian
  • 1/3 TL Muskatnuss
  • Salz, Pfeffer
  • Butter zum Einfetten

Zubereitung:

1.) Die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden.

2.) Die Schalotte und den Knoblauch pellen und fein hacken.

3.) Sahne, Milch, Schalotte, Knoblauch und die Gewürze miteinander verrühren. Den Käse reiben und 50g unterheben.

4.) Die Form mit etwas Butter einfetten und die Kartoffelscheiben darin schichten. Das Milchgemisch darüber geben. Den Deckel draufgeben und das Gratin für 30min garen.

5.) Den Deckel abnehmen, den restlichen Käse darüber geben und für weitere 10min backen.

Wer das Gratin noch etwas deftiger zubereiten möchte, kann auch etwas Speck hinzugeben. An die Reibe, fertig, los!

Zur Übersicht

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems mgk GmbH